Video Club Solothurn: Filmarchiv

Im Filmarchiv findest Du vom Video-Club Solothurn produzierte Filme

Nationales Festival 2019 von swiss.movie, dem Verband nicht kommerzieller Film- und Videoautoren im Kino Uferbau in Solothurn.
Lebenssteine von Bruno Kiefer und Victor Fluri
Iglix Kurzfilmvom Bruno Stephani


Kurzfilmwettbewerb 2018
üsi IGLE von Bruno Stephani (Das Video ist auch auf YouTube verfügbar)
Tiere der Arktis von Michel Schweindimann
Gletscherwasser von Roland Näf
Blumen für die Kunst von Peter Zaugg
Vietnam 2018: Sehenswerte Märkte von Michel Schweindimann


Weitere Filme
Lische ein Film von Bruno Stephani über die Gewinnung und Verarbeitung bis Mitte des 20. Jahrhunderts
Plastic Recycling (Der Film ist auf Youtube)
Der Eichenbaum ein Film über den Künstler Jonas Kaufmann und dessen Projekt "Ein Blatt für Kinder"
Energieholz aus dem Leberberg von Roland Näf und Herbert Schmidhauser
Die neue Seilbahn auf den Weissenstein, Dokumentation über den Bau und die Inbetriebnahme (Der Film ist auf Youtube)

Unsere Filme auf Vimeo

Lebenssteine von Bruno Kiefer und Victor Fluri

Iglix Kurzfilmvom Bruno Stephani

Kommentar des Autors:
Es hat mich gereizt, mit der Katzenfutterpackung ein wenig zu spielen und so einen Werbesport zu machen.
Die spezielle Herausforderung war, die vielen Standbilder so einzubauen, dass es trotzdem einen Film und nicht nur eine Dia-Schau gibt. Beim Bearbeiten der Standbilder im Photoshop habe ich - mit Victors Hilfe - viel dazu gelernt

Üsi Igle von Bruno Stephani

Tiere der Arktis von Michel Schwendimann

Gletscherwasser von Roland Näf

Blumen für die Kunst von Peter Zaugg

Vietnam: Sehenswerte Märkte von Michel Schwendiman

Lische

Der Eichenbaum

Energieholz vom Leberberg

Kommentar der Autoren:
Holz ist eine nachhaltige Energiequelle. Unsere Wälder liefern jedes Jahr grosse Mengen davon.
"Energieholz aus dem solothurnischen Leberberg" zeigt beispielhaft, dass es möglich und sinnvoll ist, unsere eigene und nachwachsende Energiequelle Holz zur Gewinnung von Wärmeenergie zu nutzen.
Und das nicht allein aus Verantwortung für die Umwelt, sondern auch aus wirtschaftlichen Gründen.

Navigation öffnen: Symbol ganz oben rechts klicken.